0 Artikel

Du hast noch nichts ausgesucht, sagt das System.

label Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

shatten
shatten
LP

16,90 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
Erscheinungsdatum: 30.04.2021
Vorbestellung möglich. Die Lieferung erfolgt zum Erscheinungsdatum.

Details

Zu vielen Bands auf Rookie Records gibt es eine schöne Premieren-Geschichte: Die erste Veröffentlichung mit Panflöte, das erste Klavierstück auf einem Punk-Release, der erste Vertrag nach einer Blindbewerbung ... Und auch zu diesem Neuzugang gibt es ein erzählenswertes Erstes-Mal-Erlebnis. shatten kamen ganz ohne Demos, Mixe oder gar Master zu Rookie, denn wie sie uns eines Abends Anfang März 2020 an einer Hamburger Theke wissen ließen: „Wir arbeiten gerade an unserem ersten Album und wir machen es nur mit Rookie oder wir bringen es selbst heraus.“ Wäre es nur um Eitelkeit oder eben Ignoranz gegangen, beides hätten wir rasch an Ort und Stelle runtergespült. Doch dieser Band wären wir auch über diese Theke hinaus hinterhergelaufen, denn nachdem wir shatten im Herbst 2019 zweimal hatten live spielen sehen, war es längst um uns geschehen.

Und so erscheint ihr gleichnamiges Debüt am 30. April 2021 auf Rookie Records, dem trotz Erstling eine lange Geschichte vorausgeht. shatten machen zum Teil seit 2005 zusammen Musik und vier der fünf Bandmitglieder zählten zur letzten Findus Formation, die 2016 ihre Auflösung bekannt gab. Danny (früher Gitarre, jetzt Schlagzeug), Kristian (Gitarre), Simeon (Gesang) und Stefan (Bass) sind jetzt zusammen mit Jonas an der Gitarre shatten. Was schon die einzige auffällige Schnittmenge mit ihrer früheren Band bildet. Bei zwölf Songs in rund 33 Minuten liegt der Gedanke an ein typisches Punk-Album nahe. Und Songs wie „Katzen fuettern“, „Muede Freunde“ und insbesondere „Taumeln“ bestätigen diese Wahrnehmung. In zwei schnellen, harten Minuten und vier Zeilen ist „Taumeln“ auserzählt: Nichts steht mehr da wo es stand / Wir taumeln im Dunkeln von links nach rechts / Schwindelerregende Hoehen / Wir fallen! Wir fallen!“

So eindeutig verhält es sich dennoch nicht mit den Genrezuweisungen und auf shatten spielen eingängige Riffs und beinah poppige Melodien wie in der ersten Single-Auskopplung „Loecher im Himmel“ (VÖ 26.02.21) und „Einen Duft umarmen“ ebenso eine Rolle wie verschlungene Strukturen in „Biberkopf“ oder wavige Sounds in „Error 2000“. Die Atmosphäre des Albums erinnert eher an englische und amerikanische als an deutschsprachige Prägung. Da koexistieren Pop und Hymne neben Punk und Verwüstung, Fragilität und Melancholie neben Exzess und Vertracktheit.

Auffällig auf shatten ist die Produktion. Das hat wenig mit dem zu tun, wie Bands zurzeit gerne klingen. Die geputzte Attitüde, die sich aus dem Autotune Pop mittlerweile auch in ganz andere Bereiche reingezeckt hat – immer ein Auge auf die Spielbarkeit in bestimmten Radios –, fehlt. Fast ist man beim ersten Hören versucht, einen Produktionsfehler zu unterstellen. Warum ist der Gesang teils schwer verständlich? Wieso vermischen sich die Instrumente mitunter indifferent? shatten über die Gründe für diese Art der Produktion: „Das war eine bewusste Entscheidung, den Gesang nach hinten zu stellen und nicht über alles zu legen. Wir wollen die Stimme als fünftes Instrument verstanden wissen und nicht als Zentrum von shatten. Die gesamte Produktion soll unsere Musik nicht mit dem Fokus auf Vermarktungsgesichtspunkten abbilden. Wir haben diesen Mix sehr bewusst gewählt, weil er uns ermöglicht, die Energie und Dynamik von der Bühne auf dem Album abzubilden. Deshalb haben wir die Songs auch live eingespielt und wollen auch live wahrgenommen werden.“

Eine weitere Besonderheit der Produktion unterstützt dieses Vorhaben: Das Vinyl (im Übrigen die einzige physikalische Version) wurde ohne Pausen zwischen den Songs aufgenommen. Alle zwölf Stücke gehen nahtlos ineinander über, teils mit Versatzstücken, wie man sie von der Live-Bühne kennt, um der Konzert-Atmosphäre auch auf Platte möglichst nahe zu kommen. Das Konzertgeschehen wird hoffentlich ab Sommer 2021 wieder eine relevante Rolle spielen, nachdem shatten ihren ersten Live-Block im November 2020 absagen mussten. Das Booking liegt jedenfalls in sehr guten Händen, kümmert sich Dominique von Audiolith Booking um das Tourleben der fünf Hamburger.

Auf jeden Fall verspricht das shatten Debüt einen veritablen Abriss in den einschlägigen Clubs. Oder um es mit den Worten eines Fans zu sagen: „shatten sei Dank – Hamburg brennt wieder!“

shatten sind:

Danny Steinmeyer – Schlagzeug
Jonas Kohlschmidt – Gitarre
Kristian Kühl – Gitarre
Simeon Melchior – Gesang
Stefan Kühl – Bass

Trackliste:

1. Anfang
2. Loecher im Himmel
3. Geiselnahme
4. Katzen fuettern
5. Falsche Faehrte
6. Einen Duft umarmen
7. Biberkopf
8. Taumeln
9. Error 2000
10. Muede Freunde
11. Verdammte Enge
12. Ende

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage
Artikelart LP
Künstler shatten
Label Rookie Records
Ersch.-datum 30.04.2021
Loading...
Lädt...